Transfer Idee am Rande (Rund um Fußball)

Jammerlappe, Buxtehude, Thursday, 21.07.2022, 13:00 (vor 135 Tagen) @ elkinho

Schon richtig, aber erklärtes Ziel war ja auch, den Kader kompakt zu halten.
Da ist ein Transfer a la „vielleicht hockt er nur auf der Bank und ist damit zufrieden - wenigstens ein Guter für das Gefüge“ genau das falsche Signal.

Die größte Problemzone ist für mich ganz klar nach wie vor die IV.
Wir haben 5 Spieler abgeben und wollen nun mit diversen Krücken (och der Danny hat doch schon mal innen gespielt, des passt schon) in die neue Runde gehen.
Ist mir völlig unbegreiflich, wieso wir da ohne Not ins Risiko gehen wollen.


Ich kann mir gut vorstellen, dass in dieser Sache seitens Heidel und Maddin ein wenig taktiert wird. Sprich: es ist vollkommen klar, dass noch ein externer IV kommen muss, aber man wartet solange ab, bis die gewünschte Qualität für uns bezahlbar ist.

Pfeifer schien am ersten Spieltag jedenfalls nicht ganz bei der Sache :-D

--
Mein Pronomen ist "er". Damit ich auch Sie in Zukunft richtig ansprechen kann, freue ich mich, wenn Sie mir Ihr Pronomen mitteilen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum