"Mission klimaneutrale Bequemlichkeit" M-o-T-Blog (Rund um Fußball)

Alsodoch, Berlin / Mainz - Kastel, Friday, 22.07.2022, 18:59 (vor 127 Tagen) @ elkinho

Ich habe mal meine Gedanken zur gelebten Klimaneutralität unseres Vereins in einem Blogpost auf Meenzer on Tour zusammengefasst. Wie beim Leitbild klaffen da Anspruch und Wirklichkeit ein weniger auseinander. Zum Blogpost.


Guter Beitrag!
Nichts steht uns mehr im Weg als unsere eigene Bequemlichkeit.
https://twitter.com/normschumann/status/1549096329657417733?s=24&t=OkJxXIJk_-SlSG8r...


Wer ist denn „uns“?


All die, die es sich eigentlich erlauben könnten, auf etwas Bequemlichkeit zu verzichten.


Seltsamerweise fordern immer die, die am meisten zu "verlieren" haben und im dicksten Speck leben von anderen den Verzicht ohne das gute Beispiel zu leben.


Ich befürchte, dass du in den meisten Fällen absolut Recht hast...

Nachgefragt bei John Kerry, Klima Chef der USA, Milliardär, unzählige Häuser, Immobilien, Autos, Flugzeugen....
nachgefragt bei Luisa Neubauer, Millionärserbin, Reemtsma, Vielfliegerin.
Dann noch Obama, seit einiger Zeit stolzer Eigner von Grundstücken an der vom Klimawandel durch steigenden Meeresspiegel bedrohten Küste (oder eben doch nicht) :fresse:

--
SC Rapide Wedding 1893 e. V.
https://unerhoertundauserlesen.wordpress.com


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum